Die dyphox-Technologie

dyphox ist ein einfaches und effektives Desinfektionsverfahren. Es ist ganz leicht: dyphox nutzt einen neuen Photokatalysator, der im Ursprung aus der Natur kommt. Dieser Photokatalysator überträgt die Energie des Umgebungslichts, z.B. von unserer Raumbeleuchtung, auf Luftsauerstoff und versetzt diesen für kurze Zeit in einen energiereichen Zustand. Dieser aktivierte Sauerstoff ist für die Abtötung von Keimen optimal geeignet, natürlich auch von multiresistenten Keimen.

Der Clou dabei: dieser aktivierte Sauerstoff ist völlig unbedenklich für Mensch und Tier. Dieses aus der Natur übernommene Verfahren nennt sich Photodynamik und wird seit vielen Jahren von uns erforscht und weiterentwickelt. Der Name dyphox repräsentiert die zentralen Komponenten dieses innovativen Verfahrens: der neue Photokatalysator, sichtbares Licht und Sauerstoff.

Das dyphox-Verfahren hat ein breites Wirkspektrum gegen unterschiedliche Arten von Bakterien, Viren oder Pilze und funktioniert im Gegensatz zu z.B. Antibiotika nicht selektiv. Dadurch entstehen bei der Desinfektion durch Photodynamik auch keine Resistenzen. Außerdem funktioniert dyphox unabhängig von der Luftfeuchte, also z.B. als Oberflächenbeschichtung in Räumen mit sehr trockener Luft. dyphox kann ganz flexibel eingesetzt werden, z.B. in Oberflächenbeschichtungen oder zur Reinigung. dyphox funktioniert bereits mit Raumlicht, der Desinfektionseffekt lässt sich sogar über die Lichtquelle steuern. Zukünftige Potenziale von dyphox sind die Behandlung von Wasser, z.B. in Kühlkreisläufen, oder auch der Einsatz zur medizinischen Therapie z.B. auf der Haut oder in der Zahnmedizin.

dyphox natürlich

natürlich

dyphox zuverlässig

zuverlässig

dyphox effizient

effizient

dyphox verantwortungsvoll

verantwortungsvoll

Der Dyphox-Mechanismus

Lackverfahren