Dyphox® Universal hilft Hygienelücken zu schließen, Transmission von Keimen zu unterbinden und so die Sicherheit zu erhöhen sowie Kosten zu senken.

DYPHOX Universal auf einen Blick

Art der Beschichtung

Nachträglich aufbringbares Beschichtungssystem auf Solgelbasis

Wirksamkeit – Labortest

Bis zu 99,99% Reduktion der Bakterien und Viren – gemäß ISO 22196 (mod.) bzw. ISO 21702 (mod.)

Wirksamkeit – Feldstudie

Signifikante Keimlastreduktion in einer kontrollierten und verblindeten Studie

Geeignete Materialien

Kunststoffe, Aluminium, Edelstahl, Glas

Unbedenklichkeit

Dermatologisch getestet und anwendbar auf Lebensmittelkontaktflächen

Wirkdauer

1 Jahr

Widerstandsfähigkeit

Beständig gegenüber handelsüblichen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln

Anwendungsgebiete von DYPHOX Universal

Dyphox® Universal haftet besonders gut auf verschiedenen Kunststoffen, Glas, Aluminium und Edelstahl. Die Beschichtung wurde zum Einsatz in hygienesensiblen Bereichen entwickelt, ist nachträglich auftragbar und unterstützt die täglichen Hygieneprozesse. Häufig berührte Oberflächen mit viel Publikumsverkehr sowohl im Gesundheitswesen und öffentlichen Raum als auch in Produktionsstätten und Büros empfehlen sich für eine antimikrobielle Ausstattung.

Welche Materialien eignen sich?

Melamin/Schichtwerkstoff, ABS- sowie Hard-/Weich-PVC-Kunststoffe sind in vielen Büroeinrichtungsgegenständen verbaut und eignen sich hervorragend zur Beschichtung mit der Retrofit Beschichtung Dyphox® Universal.
Kunststoffe

Kunststoffe

Aluminium eignet sich gut zur Beschichtung mit der Retrofit Beschichtung Dyphox® Universal.
Kunststoffe

Aluminium

Edelstahl eignet sich hervorragend zur Beschichtung mit der Retrofit Beschichtung Dyphox® Universal. Häufig berührte Gegenstände wie Türklinken können so mit einem antimikrobiellen Effekt ausgestattet werden.
Kunststoffe

Edelstahl

Glasoberflächen können durch die Retrofit Beschichtung Dyphox® Universal mit einem antimikrobiellen Effekt ausgestattet werden.
Kunststoffe

Glas

Applikation

Dyphox® Universal kann leicht von unseren erfahrenen und zertifizierten Servicetechnikern aufgetragen werden.

Antimikrobielle Wirksamkeit von DYPHOX Universal

Die antimikrobielle Wirksamkeit von Dyphox® Universal wurde von unabhängigen Laboren bestätigt. Es wurde eine Wirksamkeit von bis zu 99,99% Keimreduktion (Bakterien und Viren) gemäß ISO 22196 (mod.) und ISO 21702 (mod.) nachgewiesen. Die Standardnormen sehen eine Beprobung künstlich feucht gehaltener Oberflächen vor. Wir arbeiten mit einer Modifikation – unter trockenen Bedingungen –, um praxisnahe Bedingungen abzubilden.

Außerdem wurde die Wirksamkeit von Dyphox® Universal im Feldversuch bestätigt. Eine signifikante Verringerung der bakteriellen Last auf mit Dyphox® Universal beschichteten Oberflächen im Vergleich zu Kontroll Oberflächen wurde eindeutig nachgewiesen. Ebenso zeigte sich in der Feldstudie, dass ein Risiko hoher Keimlasten auf Oberflächen signifikant vermindert ist.

Somit ist Dyphox® Universal nach unserem derzeitigen Kenntnisstand die einzige unter realen Bedingungen wirksame und im Feldversuch erfolgreich getestete antimikrobielle Oberflächenbeschichtung am Markt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wirkdauer

Die antimikrobielle Wirksamkeit von Dyphox® Universal ist unter Raumlichtbedingungen für mindestens 12 Monate gewährleistet. Die Beständigkeit gegenüber gängigen Reinigungs- und Desinfektionsmitteln ist gegeben. Nach diesem Zeitraum wird eine Auffrischung empfohlen – bei Bedarf bieten wir auch einen Wartungsvertrag an.

Unbedenklichkeit

Eine eventuelle gesundheitsschädigende Wirkung der Dyphox® Photokatalysatoren wurde durch zertifizierte GLP-Labore nach OECD Standards geprüft und ausgeschlossen.

Der in-situ generierte und antimikrobiell-wirksame Singulett-Sauerstoff wird als unbedenklich für menschliche Haut eingestuft und schon seit langem in der Zahnmedizin und Tumortherapie – auch bekannt als Photodynamische Therapie (PDT) – oder zur Entkeimung von Blutkonserven eingesetzt.

Die Hautverträglichkeit von Dyphox® Universal wurde durch ein fachärztliches Gutachten als „sehr gut“ eingestuft. 30 Probanden trugen mit Dyphox® Universal beschichtete Pflaster für bis zu 72h auf nackter Haut – keiner der Probanden zeigte eine Hautreaktion.

Außerdem ist Dyphox® Universal auch im Umgang mit Lebensmitteln unbedenklich – Lebensmittelkontaktflächen können problemlos mit Dyphox® Universal beschichtet werden.

Ihre Vorteile

Wirksam gegen Bakterien, Viren, Pilze und Sporen

Wirksam gegen Bakterien, Viren, Pilze und Sporen

Klinisch getestet

Klinisch getestet

Anwendung auf Lebensmittelkontaktflächen möglich

Anwendung auf Lebensmittelkontaktflächen möglich

Nachträglich aufbringbar

Nachträglich aufbringbar

Permanenter und langanhaltender Effekt

Permanent and long-lasting effect

Wirksam auf trockenen Oberflächen

Wirksam auf trockenen Oberflächen

Verhindert Gerüche

Verhindert Gerüche

Vermeidung von giftigen Bioziden und Nanopartikeln

Vermeidung von giftigen Bioziden und Nanopartikeln

Effekt wird durch sichtbares Licht aktiviert

Effekt wird durch sichtbares Licht aktiviert

Skalierbar über Lichtintensität

Skalierbar über Lichtintensität

Nachhaltige Technologie

Materialschutz

Risikoreduzierung

Risikoreduzierung